skip to content

wellcome

Projekt: wellcome - praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Die EFB Hildesheim ist Standort des bundesweiten Projektes.

Das Baby ist da, die Freude riesengroß - und oft geht nichts mehr. Wer in dieser Situation keine Hilfe hat, aber dankbar wäre für ein paar Stunden Unterstützung, soll diese bekommen: Die von wellcome vermittelte ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt zu Ihnen ins Haus, ist da, packt zu, springt ein.

Mit der wellcome-Koordinatorin klärt die Mutter / der Vater ihre Erwartungen ab. Für die Vermittlung wird eine Gebühr erhoben, die anschließende Betreuung kostet 5,00 € pro Stunde. (Ermäßigung ist möglich, am Geld soll die Hilfe nicht scheitern). Wenn Sie als Familien oder Mutter Hilfe brauchen oder wenn Sie als Ehrenamtliche bei dem Projket mithelfen wollen, rufen Sie bitte an.


Die wellcome-Bürozeit ist donnerstags von 10.00 bis 12.00  Uhr, Tel: 05121-16 47 49.

Ansprechpartnerin: Melanie Zillekens

Nachrichten können auch auf Anrufbeantworter oder unter der EFB-Nummer 05121-13 10 90 hinterlassen werden.

Mail: hildesheim(at)wellcome-online(dot)de

Weitere Infos zum bundesweiten Projekt unter: www.wellcome-online.de 

 


Wellcome feiert ihr 15-jähriges Jubiläum – und wir sind ein Teil der tollen ehrenamtlichen Arbeit!

Die Schirmherrin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, spricht in ihrer Rede von der Ehrenamtlichen Arbeit bei wellcome:

„Nähe, Anteilnahme und Herzlichkeit kann ich nicht in Gesetzestexten verordnen. Die müssen da sein. Sie entstehen eben dann, wenn Menschen füreinander da sind. Und das wird bei wellcome gelebt. (...) Meine Damen und Herren, in 15 Jahren wellcome wurde aus einer Initiative eine Institution. Dazu kann ich nur gratulieren. Es bleibt nur zu wünschen: Auf weitere gute und erfolgreiche 15 Jahre! – Herzlichen Dank!“

Die wellcome-Gründerin Rose Volz-Schmidt und Schirmherrin Angela Merkel

Den gesamten Bericht finden sie auf der wellcome-Seite: http://www.wellcome-online.de/ueber-uns/news/article.html?ADFRAME_MCMS_ID=892